Allgemein:

Startseite

Sozietät

Leistungsspektrum

NEWS

Dipl.-Kfm. Alexander Kreckel, Steuerberater

Mandantenbereich

So finden Sie uns

Kontakt

Impressum

Pflichthinweise

Datenschutz

FG Kommentierung: Nachträgliche Minderung der Anschaffungskosten wegen eines früheren Investitionsabzugsbetrags

Hat der Steuerpflichtige wegen der künftigen Anschaffung eines Wirtschaftsguts einen Investitionsabzugsbetrag in Anspruch genommen, räumt ihm § 7g Abs. 2 Satz 2 EStG ein Wahlrecht ein, die Anschaffungskosten um den Investitionsabzugsbetrag zu kürzen. Ist dies vergessen worden, ist eine Änderung der eingereichten Bilanz nur nach den Regeln für Bilanzänderungen zulässig.  

DStV : Kritik an umsatzsteuerlichen Neuerungen im Jahressteuergesetz 2018

In einer Stellungnahme zum Jahressteuergesetz 2018 kritisiert der Deutsche Steuerberaterverband e. V. (DStV) insbesondere die Umsetzung der "Gutschein-Richtlinie" und die neuen Regelungen für Handel auf elektronischen Marktplätzen.

Praxis-Tipp: Aufwendungen für Unterbringung in Seniorenheim als außergewöhnliche Belastung

Von hoher Praxisrelevanz ist die Frage, ob Aufwendungen für die Unterbringung in einem Seniorenheim als außergewöhnliche Belastung i.S.d. § 33 Abs. 1 EStG berücksichtigungsfähig sind, wenn eine ständige Pflegebedürftigkeit (noch) nicht gegeben ist. 

JStG 2018: Einführung

Erstmals seit 2010 arbeitet das Bundesministerium der Finanzen (BMF) wieder an einem Gesetz mit der Bezeichnung Jahressteuergesetz (JStG).

BFH Kommentierung: Abfindung bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses als ermäßigt zu besteuernde Entschädigung

Zahlt der Arbeitgeber einem Arbeitnehmer im Zuge der (einvernehmlichen) Auflösung des Arbeitsverhältnisses eine Abfindung, sind tatsächliche Feststellungen zu der Frage, ob der Arbeitnehmer dabei unter tatsächlichem Druck stand, regelmäßig entbehrlich.

Praxis-Tipp: Aufteilung im Verhältnis der Teileinkünfte im Insolvenzverfahren

Ansprüche aus dem Steuerschuldverhältnis können sich gegen unterschiedliche insolvenzrechtliche Vermögensbereiche richten. Hierzu gehören der vorinsolvenzrechtliche Vermögensteil, die Insolvenzmasse und das insolvenzfreie Vermögen.

Haufe News

Die News sind RSS Feeds der Datev eG bzw. der Haufe Gruppe, für den Inhalt ist die Kanzlei Jürgen Kreckel nicht verantwortlich!

00019041